Skip to main content
  • Deutsch
  • Schwäbisch
  • Badisch

Umwelt

Die Frage der Umweltschonung ist gerade für uns als Spedition mit eigenem Fuhrpark sehr essenziell.
Werden doch gerade wir als Umweltverschmutzer und Verkehrshindernisse in der Öffentlichkeit mangels
korrekter Darstellung durch Vertreter aus den Speditionsverbänden dargestellt. Die Umweltverbände
kennen auch nur einen natürlichen Feind: LKW- und PKW-Verkehr. Aber genau hier setzen wir an.
Wir haben in den letzten Monaten alle LKW schlechter als Euro 6 abgestoßen. Zeitgleich bremsten wir
alle LKW auf max 85 km/h ein. Auch unsere PKW betreiben wir entweder als Hybrid
oder unter Zuhilfenahme von LPG-Gas.

Ebenfalls wichtig bei der ganzheitlichen Betrachtung ist festzustellen, dass unser Fuhrpark durch
Wartungsverträge fach- und umweltgerecht gewartet wird und wir auf korrekte Entsorgung von
Altstoffen in diesem Bereich verweisen können.

Keine Maßnahme ist ohne Tadel oder vollkommen. Solange es jedoch keine Hybridtechnologie oder
vergleichbare, umsetzbare Antriebstechnologien gibt, die in der Fläche auch anwendbar sind, können
wir von uns an dieser Stelle sagen: Mehr geht gerade nicht. Sobald es jedoch Technologien zur
weiteren Umweltschonung gibt, die unsere Leistungsfähigkeit für die Erfüllung der Kundenversprechen
herangezogen werden können, werden wir diese auch einsetzen.